Teams

Teams 2021

Teams2021

 

 TeamResult2021

Teams 2018

AFT (Alexander für's Tippen)

Alexander Kröll: 16. Eurotipps2016
Bettina Hernegger: 7. Eurotipps2016, 50. Wmtipps2014
Christof Hernegger: 7. Eurotipps2016, 43. Wmtipps2014, 47, Eurotipps2012, 22. Wmtipps2010, 33. Eurotipps2008, 6. Wmtipps2006, 11. Eurotipps2004
Sabrina Wrann-Kröll: 56. Eurotipps2016

BIERUNION

Christopher Fo Kriegl: 25. Eurotipps2016, 20. Wmtipps2014, 59. Eurotipps2012, 48. Wmtipps2012
Florian Huber: 42. Eurotipps2016, 2. Wmtipps2014, 7. Eurotiopps2012, 5. Wmtipps2010
Georg Glatz: 10. Eurotipps2016, 9. Wmtipps2014, 2. Eurotipps2012, 49. Eurotipps2008
Manuel J. Ulbing: 41, Eurotipps2016, 44. Wmtipps2014, 19. Eurotipps2012, 37. Wmtipps2010

Bubus

Benjamin Eberhardt: 21. Eurotipps2016
Christoph Freithofnig: 4. Eurotipps2016, 36. Wmtipps2014, 7. Eurotipps2012
Christopher “weit-weg-von-Goldfish” Dreier: 44. Eurotipps2016
Philip Gastinger: 4. Eurotipps2016, 20. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012

FE Galaxy

Josip Gasic: Tippwunderkind
Hannes Haberl: Tippgrünschnabel
Laura Marambio Ichhabdenlängstennamendesturners Escudero: 52. Eurotipps2016, 5. Wmtipps2014, 5. Eurotipps2012, 42. Wmtipps2010
Sebe Fischer: 31. Eurotipps2016, 7. Wmtipps2014

 

FREILUFT OSSIACH

Alex Miklauz: 1. Eurotipps2016
Benni Koffu: 3. Eurotipps2016
Michi Jost: 24. Eurotipps2016
Paul Werginz: 16. Eurotipps2016
Team: Sieger Eurotipps2016

 

HGTT - Haggl Garri Tippspiel Team

Felix Ronge: 25. Eurotipps2016, 25. Wmtipps2014, 4. Eurotipps2012
Kevin Wuggenig: 18. Eurotipps2016, 32. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012
Michi Lassnig: 61. Eurotipps2016, 17. Wmtipps2014
Guge "Gumpa" Stark: 51. Eurotipps2016, 38. Wmtipps2014, 64. Eurotipps 2012, 13. Wmtipps2010, 41. Eurotipps2008

HASENGANG

Alexander Zaiser: 41. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012, 37. Wmtipps2010, 25. Eurotipps2008, 21. Wmtipps2006
Elisabeth Schellander: 48. Wmtipps2014, 25. Eurotipps2012
Eva Brenter: 44. Eurotipps2016, 9. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012
Melanie Jöbstl: 38. Eurotipps2016, 17. Wmtipps2014, 3. Eurotipps2012

La Famiglia

Doris Salbrechter: 6. Eurotipps2016, 4. Wmtipps2014
Harald Gaggl: 35. Eurotipps2016, 31. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012, 47. Wmtipps2012, 1. Eurotipps2008, 1. Eurotipps2006, 1. Eurotipps2004
Sibylle Gaggl: 63. Eurotipps2016, 46. Wmtipps2014, 21. Eurotipps2012, 21. Wmtipps2010, 52. Eurotipps2008, 23. Wmtipps2006, 24. Eurotipps2004
Walter Gaggl: 42. Eurotipps2016, 40. Wmtipps2014, 22. Wmtipps2010, 50. Eurotipps2008, 7. Wmtipps2006, 14. Eurotipps2004

RISER Pro

Christian Sturm: Tipphurricane
Magnus Tryggvason: Tippheilsbringer
Nora Dejaco: Tipprimadonna
Stefan Kienzl: Tippvisionär

RISER RACING TEAM

Christian Kogler: 21. Eurotipps2016, 32. Wmtipps2014, 9. Eurotipps2012
Dominik Koffu: 44. Eurotipps2016, 2. Wmtipps2014, 43. Eurotipps2012
Inge Koffu: 60. Eurotipps2016, 15. Wmtipps2014, 28. Eurotipps2012
Matthias Kalbhenn: 29. Eurotipps2016, 34. Wmtipps2014, 47. Eurotipps2012, 55. Wmtipps2010
Team: Sieger Wmtipps2014

St. Ulrich 1                      

Benni Scheiber: 44. Eurotipps2016
Chrissi Valent: 38. Eurotipps2016, 51. Wmtipps2014
King Köste: 59. Eurotipps2016, 1. Wmtipps2014
Matthias Perkonig: 14. Eurotipps2016, 25. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012

TIPPPFLEGE MATZER

Patrick Hetzel: 18. Eurotipps2016, 33. Eurotipps2012, 50. Wmtipps2010
Luis Matzer: 56. Eurotipps2016
Sonja Matzer: 31. Eurotipps2016, 25. Wmtipps2014, 11. Eurotipps2012, 25. Wmtipps2010, 45. Eurotipps2008, 11. Wmtipps2006, 4. Eurotipps2004
Willi Matzer: 25. Eurotipps2016, 52. Wmtipps2014, 57. Wmtipps2010, 25. Eurotipps2008, 36. Wmtipps2006, 4. Eurotipps2004

TIPP-GENTLEMEN

Bernd Lieber: 61. Eurotipps2016, 62. Eurotipps2012, 1. Wmtipps2010, 45. Eurotipps2008, 22. Wmtipps2006
Lukas Pretis: 44. Lukas Pretis, 42. Wmtipps2014, 67. Eurotipps2012, 8. Wmtipps2010, 3. Eurotipps2008
Manuel Kogler: 10. Eurotipps2016, 12. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012, 13. Eurotipps2008
Manuel Zarre: 10. Eurotipps2016, 15. Wmtipps2014, 11. Eurotipps2012, 5. Wmtipps2010, 36. Eurotipps2008, 16. Wmtipps2006, 7. Eurotipps2004

UNION KNALLERTIPPS

Andrea Stranig: 10. Eurotipps2016, 23. Wmtipps2014, 6. Eurotipps2012, 55. Wmtipps2010
Franz Fortunat: Tippquereinsteiger
Mario Stranig: 54. Eurotipps2016, 17. Wmtipps2014, 28. Eurotipps2014, 15. Wmtipps2012, 25. Eurotipps2010
Roland Gutzinger: 49. Eurotipps2016

VEREINIGTEN BURGENLÄNDISCHE EMIRATE

Alexander Huber: 35. Eurotipps2016, 49. Wmtipps2014, 61. Eurotipps2012, 58. Wmtipps2010, 41. Eurotipps2008
Jürgen Morawitz: 21. Eurotipps2016, 6. Wmtipps2014, 47. Eurotipps2012, 23. Eurotipps2008
Martin Mihalitz: 31. Eurotipps2016, 34. Wmtipps2014, 1. Eurotipps2012, 31. Wmtipps2010, 30. Eurotipps2008
Thomas Reisner: 1. Eurotipps2016, 29. Wmtipps2014, 53. Eurotipps2012

Villacher Kirchtag Wanderers

Flo Augustin: 49. Eurotipps2016
Kathrin Linder: Tippinnovation
Matthias Dumrailer: 25. Eurotipps2016, 28. Wmtipps2014, 23. Eurotipps2012, 63. Wmtipps2010
Melanie Auer: 38. Eurotipps2016, 44. Wmtipps2014, 21. Eurotipps2012, 2. Wmtipps2010

 

Teambuilding 2018 final 

 

 

 Teamvorstellung 2016

AFT

Alexander Kröll war schon immer ein Freund von Zusammenschlüssen und Gruppierungen. So gründete er 2010, als seine Leidenschaft noch nicht dem Tippsport galt, seine erste politische Partei „Alexander für Demokratie“, oder kurz AFD. „Nach ein paar Jahren hatte ich genug von der Politik und habe die Namensrechte beim GTI Treffen an irgendwelche deutsche Touristen verkauft, keine Ahnung was die heute machen.“, meint der ehemalige Parteichef. 2016 gilt sein Fokus Eurotipps und mit seinem neu formierten Team „Alexander fürs Tippen (AFT)“ will man erste Achtungserfolge erzielen. Mit dabei von der Partie sind neben Neuling Sabrina Wrann-Kröll auch Bettina Hernegger, die 2014 eine durchwachsene Tipppremiere erlebte, sowie das Tippurgestein Christof Hernegger, der zehn Jahre nach seinem größten Erfolg, endlich wieder in die Top 10 einziehen will.

Alexander Kröll: Tippquereinsteiger
Bettina Hernegger: 50. Wmtipps2014
Christof Hernegger: 43. Wmtipps2014, 47, Eurotipps2012, 22.
Wmtipps2010, 33. Eurotipps2008, 6. Wmtipps2006, 11. Eurotipps2004
Sabrina Wrann-Kröll: Tippshootingstar

 

Bierunion

Wo Bierunion drauf steht, da steckt nicht nur eine hohe Promillezahl, sondern auch ein gewaltiges Tipppotential dahinter. Dem Sieg in der Teamwertung 2012 folgte ein zweiter Rang 2014. Für die hohen Ansprüche der Union natürlich viel zu wenig. Angeführt von Startipper Florian Huber soll 2016 wieder der Platz an der Spitze her. Mit drei Top sieben Platzierungen bei seinen drei Antritten ist Superflocki die Lichtgestalt am Tipphimmel. Wie das Team, landete auch Florian 2014 auf dem zweiten Rang. Für ihn kann das Ziel bei Eurotipps2016 von dem her nur Doppelsieg lauten. Ähnliches darf man aber auch seinen Teamkollegen zutrauen, allen voran Georg Glatz, der nach 2012 wieder einen Platz auf dem Stockerl anstrebt. Manuel „Tischtennislegende“ Ulbing und Christopher Fo Kriegl, der nach zwei schlechten Ergebnissen in den Vorjahren 2014 das erste Mal richtig „ablieferte“, komplettieren die Starting Four des Teams, das auch heuer wieder zu den großen Favoriten bei Eurotipps zählt.

Christopher Fo Kriegl: 20. Wmtipps2014, 59. Eurotipps2012, 48. Wmtipps2012
Florian Huber: 2. Wmtipps2014, 7. Eurotiopps2012, 5. Wmtipps2010
Georg Glatz: 9. Wmtipps2014, 2. Eurotipps2012, 49. Eurotipps2008
Manuel J. Ulbing: 44. Wmtipps2014, 19.
Eurotipps2012, 37. Wmtipps2010

 

Bodensdorfer des Schreckens

Während die Geschichten von Harry Potter eine ganze Generation begeisterten, war der kleine Christopher Dreier von einer ganz anderen Figur begeistert. „Die Tippabenteuer von Harry Gaggler haben mein Leben inspiriert, ein echter Gentleman, er ist für mich der Roger Federer der Tipperei. Doch heuer wartet auf ihn die größte Herausforderung! Harry Gaggler, sei bereit für die Bodensdorfer des Schreckens!“, berichtet Dreier, der sich selbst gerne als Goldfisch im Tipphaifischbecken bezeichnet.
Ohne Zweifel, der für seine stilvolle Extravaganz bekannte Dreier hat keine Kosten und Mühen gescheut, um bei dem Premierenauftritt von Bodensdorf Eindruck zu hinterlassen.
„Tippen ist ein solch schöner Zeitvertreib, deshalb ist in unserem Team das schönste, was die Menschheit zu bieten hat“. Gemeint ist damit Bernd Loibnegger, der für den Schuss Glamourfaktor bei Eurotipps sorgen soll. Der It-Boy der Nation, amtierender „Sexiest Stingler Alive“, sowie Favorit bei den kommenden Mr. Universe, Mr. World und Mr. Cafe Biero Wahlen, tauscht für einen Monat die Laufstege dieser Welt gegen das glatte Tippparkett.
Aber Glamour allein ist zu wenig, deshalb werden neben Dreier und Loibnegger noch zwei echte Tippkapazunder ins Rennen geschickt. Benjamin Eberhardt und Florian „Flo“ Augustin (seines Zeichens bester Tischtennisspieler von Bodensdorf) sollen dank ihres Fußballexpertenwissens den Cup endlich nach Bodensdorf holen. Dorthin, wo der geheimnisvolle Lord Spatzemord sein Unwesen treibt und mit Argusaugen darauf achtet, was seine vier Tippesser bei der ersten Teilnahme bei Eurotipps fabrizieren.

Benjamin Eberhardt: Tippnovize
Bernd Loibnegger: Mr. Tipp
Christopher “Goldfish” Dreier: Tipprookie
Florian Augustin: Tippgrünschnabel



Fleischbärchenbande (Name noch nicht fixiert):

Die WM 2014 war eine enttäuschende Angelegenheit für das Team Fleisch. Kein einziger Spieler schaffte den Sprung in die Top 15 und in der Teamwertung reichte es nur für den enttäuschenden 10 Platz. Teamchef Felix Ronge verordnete dem Team eine Neuausrichtung. Für den enttäuschenden Michael Adami (mit Rang 46 der Teamschwächste) wurde Kevin Wuggenig von der direkten Konkurrenz abgeworben. Mit der Verpflichtung des zweiten  Everyones Darling neben Michi Lassnig erfolgte auch ein radikaler Imagewechsel. „Wir wollen weg von der rohen Welt des Fleisches, hin zur kuscheligsten anti-veganer Tippbewegung der Welt. Wenn Sie Robbenbabys mögen, werden Sie unseren Kevin lieben. Er tut nichts lieber, als Züge beobachten, Schildkröten sammeln und ab und zu eine sichere Wette platzieren“, berichtet Ronge über sein jüngstes Teammitglied. Neben Wuggenig sollen auch Prince-Charming Michi Lassnig und Philipp Schnitzer mit seinem Lächeln, bei dem die stärksten Schwiegermütter schwach werden, für ein abgerundetes Teambild sorgen.

Experten sehen hinter dem ronge’schen Teamimagewechsel einen der größten Marketingschachzüge, wie er nur von einem WU-Vorzeigestudenten kommen kann. Und tatsächlich, sollte es nicht zum ersehnten Gewinn der Teamwertung kommen, so steht mit dem Wuschelstofftierhasen, der Wi-Wo-Wugge-Wärmflasche, dem Wu-hat-dich-lieb-Tippschein und anderen Kuschelartikeln eine riesigere Merchandisingproduktpalette für die zahlkräftige und immer größer werdende Tippcommunity bereit.

Felix Ronge: 25. Wmtipps2014, 4. Eurotipps 2012
Kevin Wuggenig: 32. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012
Michi Lassnig: 17. Wmtipps2014
Philipp Schnitzer: 29. Wmtipps2014, 19. Eurotipps2012

 

Freiluft Ossiach

Die Letzten werden die Ersten sein. Mit diesem Motto startet Freiluft Ossiach in Eurotipps 2016.  Mit vier Tippneulingen soll die große Überraschung gelingen. Michi Jost,  dessen Ossiacher Minigolf Erholungsoase „Freiluft“ als Namenspate diente,  verfolgt ein klares Ziel: „Piraten hin, Bodensdorfer des Schreckens her, die Nummer 1 am Ossiacher See kommt aus Ossiach.“ Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, wurde neben Koffu und Werginz noch Alex Miklautz beim ersten Besuch am Jost’schen Minigolfplatz eingeossiacht. Die drei Tippsöldner sind mit vollem Einsatz bei der Sache. Vor allem Paul Werginz und Benni Koffu feiern sich bereits seit Tagen mit dem Slogan „Wir gwinnen euch den Scheiß“.  Ruhiger geht es noch Alex Miklautz an, die Schlagwörter Freundschaft und Kameradschaft stehen für ihn im Mittelpunkt.

 

Alex Miklauz: Tippquereinsteiger
Benni Koffu: Tippneuling
Michi Jost: Tippwirbelwind
Paul Werginz: Tippvordenker

 

Hasengang


Seit 2012 mischen die Hasen Eurotipps auf. Unter der strengen, aber auch wachsamen Hand von Alexander „Hugh“ Zaiser konnten vor allem Melanie Jöbstl und Eva Brenter ihre Tippvorzüge unter Beweis stellen. Vor allem erstere legte bei ihrem Premierenauftritt einen bemerkenswerten Tipphusarenritt hin. Sie wusste zwar nicht, wer beim Spiel Niederlande gegen Dänemark die Oranjes sind, konnte aber dank ihrer teilweise hellseherischen Eigenschaften wochenlang um die Spitze des Tippspiels mitkämpfen. Am Ende reichte es zum tollen dritten Rang, der bisher den Höhepunkt in der Einzelwertung für die Hasengang darstellt.  In der Teamwertung desselben Jahres musste man sich nur hauchdünn der Bierunion geschlagen geben. Auch 2014 schaffte es ein Bunny, sich in den Top 10 zu platzieren.  Eva Brenter landete auf Rang 9. In der Teamwertung schaute nur der 11. Platz heraus, da Elisabeth Schellander und Alexander Zaiser etwas schwächelten. Vor allem Hasendompteur Zaiser muss um seine Position innerhalb der Gang zittern. Bei solch selbstbewussten Bunnies läuft man schnell Gefahr, durch eine jüngere und knackigere Alternative ausgetauscht zu werden. Für 2016 gilt: Die Hasensaison ist wieder eröffnet.

Alexander Zaiser: 41. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012, 37. Wmtipps2010, 25. Eurotipps2008, 21. Wmtipps2006
Elisabeth Schellander: 48. Wmtipps2014, 25. Eurotipps2012
Eva Brenter: 9. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012
Melanie Jöbstl: 17. Wmtipps2014, 3. Eurotipps2012

 

HardKore

Das konzeptionelle Gegenstück zur Hasengang findet sich bei der HardKore, wo Melanie Auer seit 2010 das Tippzepter schwingt. Mit ihrem 2. Platz 2010 sorgte sie für das beste je von der HardKore erzielte Ergebnis in der Einzelwertung. Mit ihrer Tippboyband konnte Sie in den letzten Jahren allerdings nicht ganz zufrieden sein. Zwar erreichte Helmut Strauß 2014 einen respektablen 8. Rang bei Wmtipps2014, doch in der Teamwertung stand am Endes Tages nur Rang 7 zu Buche. Zu wenig für die hohen Ansprüche der Melanie A. Als Konsequenz für das enttäuschende Abschneiden wurde am Boybandkarussell gedreht und Marcell Ripfl als Nachfolger für Bernd Winkler präsentiert.

Diese Entscheidung kam für die Tippfachwelt sehr überraschend, da der ausgetauschte Winkler bei Wmtipps immerhin Rang 13 erreichen konnte. Ein Großteil der Experten hatte vielmehr mit dem „längst überfälligen Austausch“ (Bild am Sonntag) von Matthias Dumrailer gerechnet. Es gibt zwar Stimmen, denen zufolge Matthias dank seiner Raffinesse und Brillanz eines der einflussreichsten Tippgenies des 21. Jahrhunderts ist, nur leider haben es diese Stimmen noch nicht geschafft, sich in der Welt außerhalb Matthias‘ eigenem Kopf durchzusetzen. Es sei für die HardKore eine Ehre, dass er seine Tippqualitäten wieder unentgeltlich zur Verfügung stelle, lies er seine Teamchefin kurz und bündig wissen. Diese wiederum verteidgte seine Aufstellung gegenüber den Aufschreien der internationalen Tipppresse mit der Begründung dass, „wenn die ÖVP auf Andreas Khol als Präsidentschaftskandidaten vertrauen kann, dann kann ich auch Matthias Dumrailer vertrauen!“

Helmut Strauß: 8. Wmtipps2014, 43. Eurotipps2012, 25. Wmtipps2010
Marcell Ripf: Tipptalent
Matthias Dumrailer: 28. Wmtipps2014, 23. Eurotipps2012, 63. Wmtipps2010
Melanie Auer: 44. Wmtipps2014, 21. Eurotipps2012, 2. Wmtipps2010

King Köste                        

Der Fußballsport hat sein königliches weißes Ballett, der Tippsport hat King Köste. Kaum ein kleines Kind mit einem spielsüchtigen Elternteil kennt nicht die Abenteuer des kleinen Philipp Köstenberger, der vom Volk belächelt mit seinem Werder Bremen Trikot und Deutschlandschals durch die Länder zog, um von seinen Tippvisionen zu erzählen. Der Rest der Geschichte ist bekannt: 2014 stieg Philipp Köstenberger auf den Tippolymp und krönte sich zu King Köste dem Ersten.

Da in der Teamwertung sein Team „Köste and Friends“ trotz seines überlegenen Siegs in der Einzelwertung nur auf Rang drei landete, änderte der Tippherrscher seine Einstellung. „Die Politik hat vorgezeigt, dass die Freunderlwirtschaft ein Modell von gestern ist, heutzutage braucht es einen starken Mann an der Spitze“, meint er zu seiner heurigen Teamaufstellung. Und wenn der König ruft, kommt das Who is Who der Tippgemeinschaft. Mit Gina Brudi und Philipp Engl wurden zwei Top 15 Platzierte von 2014 verpflichtet. Zur Risikostreuung wurde weiters Chrissi Valent unter Vertrag genommen, der mit seinen berühmt, berüchtigten (oder „fragwürdige“ wie es seine Herzensdame bezeichnete) Chanto Tipps 2014 zu Weltruhm gekommen ist. Der Auftrag ist klar. Auch die Teamwertungskrone muss auf den Köstenberger’schen Tippkönigshof.

Chrissi Valent: 51. Wmtipps2014
Gina Brudi: 13.
Wmtipps2014
King Köste: 1. Wmtipps2014
Philipp Engl: 11. Wmtipps2014

Meiseldillyding Dillydong

 Erstmals tritt ein Team aus St. Veit im Kampf um die Tippkrone an. Angeführt von Doris Salbrechter, die bei Ihrem Premierenauftritt 2014 mit ihrem 4. Platz für eine der positiven Überraschungen sorgte, wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um die Creme della Creme des Tippsports zu engagieren. Mit Armin Salbrechter und Marco Winkler bereichern zwei aufstrebende Tipptalente die Herkulesaufgabe Überraschungssieg 2014. Da nach diesen zwei Transfers keine weiteren finanziellen Mittel zur Verfügung standen, musste sich Doris Salbrechter mit dem zufrieden geben, was noch so am Tippmarkt zur Verfügung stand. Ein Glücksfall für Harald Gaggl, der sich dank seinen Tippgewinnen aus einer (seiner Meinung) guten und besseren Zeit in das Team einkaufen konnte und auch für heuer seiner blinden Hoffnung nachläuft, nach seinen unzähligen Leerläufen endlich wieder eine gewichtige Position in der Tippwelt einnehmen zu können.

Armin Salbrechter: Tipplaie
Doris Salbrechter: 4. Wmtipps2014
Harald Gaggl: 31. Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012, 47. Wmtipps2012, 1. Eurotipps2008, 1. Eurotipps2006, 1. Eurotipps2004
Marco Winkler: Tippnachwuchshoffnung

 

No Wugge no Cry

Vor einem Tipptrümmerhaufen standen Guge Stark, Philip Gastinger und Christoph Freithofnig nach der WM 2014. Nicht nur, dass ihr Team bet365 – das im Vorfeld als eines der Favoriten gehandelt wurde – nur Rang 9 erreichte, unmittelbar nach dem Schlusspfiff des Finales folgte die nächste Hiobsbotschaft. Kevin Wuggenig, unumstrittener Publikumsliebling und laut „Gala“ die süßeste Versuchung seit es Tippspiele gibt, verkündete seinen Wechsel zum verfeindeten Fleisch-Team von Felix Ronge. „The Tippworld in Feldkirchen is too small for me“ verkündete der begnadete Tipp-, Dribbel- und Handyverlierkünstler.

Für seine Teamkollegen brach eine Welt zusammen. „Das ist als ob Mats Hummels zu den Bayern geht…unvorstellbar“, kommentierte Philip Gastinger mit tränenerstickter Stimme. Christoph Freithofnig nahm gleich zwei Jahre völligen Abstand von der Tipperei und nutzte seinen Tippstarstatus als Promigast und -model bei diversen Modeschauen.  Am schlimmsten erwischte es Teamkapitän Guge Stark, der völlig gebrochen von Wunderheiler zu Wunderheiler irrte, um seine Tippmotivation wieder zu finden. „Hilfe brachte erst mein neuer Lebensmensch Basti Fantasy. Er hat mir geraten, für jede durchgeweinte Nacht 1 cm² meiner Haut zu tätowieren“.  Diese Therapie scheint Wunder gewirkt zu haben. Als Ersatz für Kevin „Wudas“ Wuggenig, konnte eine echte Tippikone gewonnen werden. Neben dem neuen Teamnamen soll Lukas Pretis, seines Zeichens Dritter von Eurotipps2008, mit seiner Erfahrung für den heiß ersehnten Titelgewinn sorgen. 

Guge Stark: 38. Wmtipps2014, 64. Eurotipps 2012, 13. Wmtipps2010, 41. Eurotipps2008
Christoph Freithofnig: 36. Wmtipps2014, 7. Eurotipps2012
Lukas Pretis: 42. Wmtipps2014, 67. Eurotipps2012, 8. Wmtipps2010, 3. Eurotipps2008
Philipp Gastinger: 20. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012

 

Riser Racing Team

Inge Koffu, die Grand-Dame des Tippsports, konnte mit der WM2014 zufrieden sein. Nicht nur, dass Deutschland den WM-Titel holte, auch ihr Team - die AustroGermans - sicherte sich bei wmtipps den Tippthron. Als gern gesehener Nebeneffekt schaffte es der eigene Sprössling Dominik erstmals aufs Stockerl. Von klein auf wurde dieser für Tippgroßereignisse herangezogen. „Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, als mir jeden Abend vor dem Schlafen gehen die Gute-Nacht-Wettquoten vorgelesen wurden und dass es nie Probleme gab, wenn in der Schule die Noten nicht so OK waren, solange ich alle Ergebnisse der letzten Hunderennen auswendig wusste“, sinniert das neue Tippmastermind über seine längst vergangene Jugend.

Neben den zwei Koffus verstärkt Matthias Kalbhenn das Racing Team, der sich als Tipp-auf-Deutschland Lakai in den letzten Jahren – wie sein Herzensverein der 1. FCK - immer weiter von den hinteren Tabellenregionen in Richtung solides Tippmittelfeld entfernt hat. Die Familie Koffu ist aber nicht nur materiell auf das Erzielen toller Tippresultate fokussiert, ohne Zweifel schlägt auch die soziale Ader in diesem Team sehr stark. Anders wäre es nämlich nicht zu erklären, dass man immer noch an Christian Kogler als vierten Mitspieler festhält. „Wir wollen auch den nicht so tippbegabten Menschen eine Plattform bieten, um Erfolge feiern zu können“ nimmt Dominik Koffu diesbezüglich kurz Stellung. Mit dieser Mischung aus sozialer und fachlicher Kompetenz zählt das Riser Racing Team wieder zu den absoluten Topfavoriten und die Familie Koffu macht sich immer stärker daran, die Gaggls als Tippdynastie Nummer 1 den Rang abzulaufen.

Christian Kogler: 32. Wmtipps2014, 9. Eurotipps2012
Dominik Koffu: 2. Wmtipps2014, 43. Eurotipps2012
Inge Koffu: 15. Wmtipps2014, 28. Eurotipps2012
Matthias Kalbhenn: 34. Wmtipps2014, 47. Eurotipps2012, 55. Wmtipps2010

 

St. Ulricher Piraten

Meuterei bei den Piraten. Gina Brudi (2014 noch die stärkste im Piratenteam) entsagte der Freibeuterei und segelt ab 2016 unter der königlichen Tippflagge von King Köste. Als Ersatz konnte Captain Mario Stranig mit Laura Marambio Escudero aber einen echten Hochkaräter aus dem Hut zaubern. Die chilenische Tippwonderwoman gilt mit ihren beiden fünften Plätzen 2012 und 2014 als eine der Superstars der Tippszene. Aber nicht nur ihre Tippstärke war ein wesentliches Kriterium für den Transfer zu den Piraten. „Bisher hatten wir nur die 500m, die als Bächlein durch St. Ulrich fließen, mit der chilenischen Küste stehen uns nun 6.345km als neue Häfen für unsere territorialen Ansprüche und Verstecke, für unsere mit den Tippgewinnen gefüllten Schatztruhen zur Verfügung“ begründet Captain Strane seine Wechselpolitik.
Für die vollen Schatztruhen sollen auch die zwei weiteren Crewmitglieder sorgen. Matthias Perkonig, den die Redaktion nicht nur wegen den 16 bezahlten Euro Nenngeld für einen der schönsten und talentiertesten Zeitgenossen hält, und die zweiten Piratenbraut Andrea Stranig sind bereit für die nächsten Tippgroßtaten. Letztere hat mit Rang sechs 2012 zwar schon ein absolutes Topresultat vorzuweisen, dennoch nagt es noch immer, dass sie sich damals im Finish einem gewissen Felix Ronge geschlagen geben musste und deshalb knapp eine Gewinnerprämie verpasste. Für heuer gibt sie die Devise aus: „Hauptsache alle haben sich lieb und sind glücklich….solange die Welt nur schön ordentlich brennt!“

Andrea Stranig: 23. Wmtipps2014, 6. Eurotipps2012, 55. Wmtipps2010
Laura Marambio Escudero: 5. Wmtipps2014, 5. Eurotipps2012, 42. Wmtipps2010
Mario Stranig: 17. Wmtipps2014, 28. Eurotipps2014, 15. Wmtipps2012, 25. Eurotipps2010
Matthias Perkonig: 25.
Wmtipps2014, 38. Eurotipps2012

 

Tipp-Gentlemen

Höchst unterschiedliche Zielsetzungen beim neu formierten Team der Tipp-Gentlemen. Während es für Sebe Fischer darum geht, sein Toppremierenergebnis von 2014 zu toppen und den Sprung aufs Stockerl anzustreben, darf man bei Tippurgestein Manuel Zarre davon ausgehen, dass der Fokus eher auf interne Bierkistenwetten mit diversen Eurotipps-Konkurrenten liegt. Manuel Kogler hingegen schaffte bisher das Kunststück, in all seinen Antreten in den Top 15 zu landen, wobei ihm gleichzeitig der Sprung unter die ersten zehn bisher verwehrt geblieben ist. Rico Heinschink will nach seinem eher enttäuschenden Abschneiden 2014 wieder an seine Ergebnisse vor seiner künstlerischen Schaffenspause 2012 anschließen.

Die Summe all dieser Einzelziele könnte für dieses intern äußerst heterogene Team sehr fruchtbar für die Teamwertung sein. Jeder dieser Spieler war schon mindestens einmal im Spitzenfeld bei Tippgroßereignissen, sollten sie ihre gewöhnte Leistung auch heuer halbwegs konstant abrufen können, gehören die Gentlemen zu den absoluten Favoriten 2016.

Manuel Kogler: 12. Wmtipps2014, 14. Eurotipps2012, 13. Eurotipps2008
Manuel Zarre: 15. Wmtipps2014, 11. Eurotipps2012, 5. Wmtipps2010, 36. Eurotipps2008, 16. Wmtipps2006, 7. Eurotipps2004
Rico Heinschink: 38. Wmtipps2014, 12. Wmtipps2010, 8. Eurotipps2008
Sebe Fischer: 7. Wmtipps2014

 

Tipppflege Matzer/Gaggl

Die goldene Tippära der Familie Gaggl ist längst Geschichte. Konnten 2004 und 2008 sogar noch Doppelsiege eingefahren werden, ist seit 2010 ein siebenter Platz von Sonja Matzer das höchste der Gefühle. 2014 folgte der endgültige Tiefschlag als man in der Teamwertung auf dem letzten Platz landete. Der Schuldige war schnell gefunden. „Harald war einmal eine Tippikone, inzwischen zeugen seine grauen Haare aber nicht mehr von überragenden Tippfähigkeiten, sondern vom zunehmenden geistigen Tippverfall“, war noch ein vergleichsweise nettes Urteil als in den Onlinetippportalen über das blamable Abschneiden der ehemaligen Familientippdynastie diskutiert wurde. Teamchefin Sonja Matzer sah das ähnlich und verzichtete dieses Mal auf eine Nominierung des Tippmethusalem im claninternen Team. Für eine bessere Platzierung sollen heuer Sibylle und Walter Gaggl sowie Willi Matzer sorgen. Vor allem von letzterem wird eine Rangverbesserung erwartet. War es 2014 noch sein erklärtes Ziel trotz den Chanto-Tipps seines Konkurrenten - Chrissi Valent - die rote Laterne zu entreißen, so soll heuer endlich wieder ein Platz im Spitzenfeld her. „Willi hat es drauf, er muss nur das tippen, was er kann, oder naja, vielleicht doch etwas besser als er es normal kann oder wenigstens probieren sich darauf zu konzentrieren, wer da gegeneinander spielt oder….ach, ich liebe ihn, Hauptsache er hat Spaß!“ bringt es Sonja Matzer auf den Punkt.

Sibylle Gaggl: 46. Wmtipps2014, 21. Eurotipps2012, 21. Wmtipps2010, 52. Eurotipps2008, 23. Wmtipps2006, 24. Eurotipps2004
Sonja Matzer: 25. Wmtipps2014, 11. Eurotipps2012, 25. Wmtipps2010, 45. Eurotipps2008, 11. Wmtipps2006, 4. Eurotipps2004
Walter Gaggl: 40. Wmtipps2014, 22. Wmtipps2010, 50. Eurotipps2008, 7. Wmtipps2006, 14. Eurotipps2004
Willi Matzer: 52. Wmtipps2014, 57. Wmtipps2010, 25. Eurotipps2008, 36. Wmtipps2006, 4. Eurotipps2004

 

Union Knallertipps

Eine auf den ersten Blick explosive Mischung bietet das vorletzte Team von Eurotipps. Ein grüner Gemeinderatsmandatar tippt zusammen mit einem Zeitgenossen, dem die FPÖ politisch zu weit links angesiedelt ist. Ein bekennender Verfechter der (Villacher) Volkskultur, der seine glücklichsten Momente bei zünftiger Kirchtags-Musi erlebt, trifft auf einen Vertreter der Hochkultur, der den gediegenen Funk als wichtigstes musikalisches Gut sieht.
Was viele als soziales Experiment sehen, beschreibt Teammitglied Patrick Hetzel so: „Ja, wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen und haben unterschiedliche Vorstellungen vom Leben, aber wir wollen zeigen, dass ein miteinander Tippen besser ist, als gegeneinander!“. Als gemeinsamer Nenner sehen zumindest drei Mitglieder das Gasthaus Knaller, das auch als Namensgeber fungiert. „Das Gasthaus Knaller ist ein Ort der Toleranz und der Menschenliebe, ein bunter Fleck ohne Unterschiede, wo wir alle gleich sind. Egal ob weiß, schwarz oder braun, Mann oder Frau, hier bekommt keiner ein Pago!“ sinniert Hetzel weiter.
Gegenwind erwartet das Team aus dem Lager des Konkurrenzteams der AFT. Alexander K. (vollständiger Name der Redaktion bekannt) wettert seit dem Bekanntwerden der Teilnahme: „Das ist der nächste erbärmlich Versuch einer Multi-Kulti-Tippgesellschaft. Die Leute finden ihn als Tippspieler gut. Aber sie wollen einen Hetzel nicht als Nachbarn haben, vor allem ich nicht! Unsere reinen Tippwerte sind  in Gefahr! Unsere Tipps für unsere Leut“.
Das AFT-Potential die Union vom Tippfeld zu vertreiben, darf allerdings bezweifelt werden. Immerhin konnte sich die Union die Dienste von Bernd Lieber sichern, seines Zeichens Gewinner von 2010.

 

Benni Scheiber: Tippnewcomer
Bernd Lieber: 62. Eurotipps2012, 1. Wmtipps2010, 45. Eurotipps2008, 22. Wmtipps2006
Patrick Hetzel: 33. Eurotipps2012, 50. Wmtipps2010
Roland Gutzinger: Tippjunggemüse

 

Vereinigten Burgenländische Emirate

Bei keinem anderen Team von Eurotipps2016 ist der gesellschaftliche und politische Erfolgsdruck so hoch wie bei den Vereinigten Burgenländischen Emiraten. „Die VBE verkörpert den internationalen Erfolg unseres schönen Landes. Das burgenländische Volk ist stolz von diesen vier Ausnahmekönnern repräsentiert zu werden“ berichtet Lokalpolitiker Hans N. Angeführt vom Eurotipps2012-Gewinner Martin Mihalits soll heuer endlich der Sprung an die Tippspitze gelingen. Mihalits selbst kennt den Platz an der Sonne gut genug. Seit seinem Erfolg 2012 führt er laut dem Forbes Magazin-Sektion Eisenstadt die Liste der reichsten Burgenländer an und hat sich mit der Errichtung der Nevertippwrongland-Ranch ein Denkmal gesetzt.

Teamintern hat er aber mit seiner Sonderstellung nicht nur Freunde gewonnen. Wie üblich rumort es beim FC Bayern der Tippwelt. Allen voran die zwei übrigen Alphatiere Alexander Huber und Jürgen Morawitz streben nach mehr Beachtung und Anerkennung für ihre Tippleistungen. Während bei Alexander Hubers bisherigen Antreten noch keine ergebnismäßige Berechtigung für diesen Status festgestellt werden konnte, ließ vor allem Jürgen Morawitz – der sich selbst als ungekrönten Tippkönig sieht – mit einem sechsten Platz 2014 gewaltig aufhorchen. Vierter im Bunde ist Thomas Reisner, der sich bisher noch vornehm im Hintergrund (vor allem im Hintergrund der Ergebnistabelle) gehalten hat. Dieses Quartett soll es heuer richten: „Burgenland great again“ dient als Slogan für das heurige Kamikazeunternehmen Gewinn der Teamwertung 2016.

 

Alexander Huber: 49. Wmtipps2014, 61. Eurotipps2012, 58. Wmtipps2010, 41. Eurotipps2008
Jürgen Morawitz: 6. Wmtipps2014, 47. Eurotipps2012, 23. Eurotipps2008
Martin Mihalitz: 34. Wmtipps2014, 1. Eurotipps2012, 31. Wmtipps2010, 30. Eurotipps2008
Thomas Reisner: 29. Wmtipps2014, 53. Eurotipps2012